Über mich

Ich wurde am 22. April 1969 in Kals am Großglockner in Osttirol geboren.
Aufgewachsen bin ich in Innsbruck, wo ich auch meine Schulzeit absolvierte.

Nach der Pflichtschule begann ich eine Lehre als Koch und war viele Jahre in verschiedenen Positionen in diesem kreativen, aber auch schweren Beruf tätig. In diesen Jahren hat mich der vielseitige Kontakt zu den Menschen verschiedener Prägung und Kultur geformt und meinen Horizont erweitert.

Im Jahre 1999 machte ich die Ausbildung zum ökumenischen Klinikseelsorger in Innsbruck und konnte mehrere Jahre Menschen während der Krankheit, dem Leid aber auch im Sterben begleiten.

Im Jahre 2004 machte ich die Studienberechtigungsprüfung für Theologie und Pädagogik und im Jahre 2008 den Bachelor /BEd an der KPH Edith Stein in Stams. Im Anschluss begann ich als Lehrer an einer sonderpädagogischen Schule mit Kindern, die kognitiv und/oder körperlich beeinträchtigte sind und an einer Polytechnischen Schule in Tirol zu arbeiten. Im Jahr 2009 kam noch eine NMS (Neue Mittelschule) dazu.  Dazu war ich Praxislehrer für Studenten.

2012 ging ich nach Wien und war dort im Obdachlosenbereich, bei Menschen mit Abhängigkeitserkrankungen und in der Altenarbeit tätig. Nebenbei studierte ich an der Philosophisch -Theologischen Hochschule Heiligenkreuz im Wienerwald.

2014 kam ich nach Tirol zurück, begann als Lehrer in der Volkschule Hans Sachs in Schwaz/Tirol  und an einer Sondererziehungsschule zu unterrichten. Nebenbei war ich auch in den Wohngruppen der SchülerInnen im psychosozialen Bereich tätig. Des Weiteren arbeitete ich von 2018 bis 2020 in einer Wohngemeinschaft für Menschen mit einer kognitiven Beeinträchtigung.

Seit September 2020 unterrichte ich an der Schule für Sozialbetreuungsberufe (SOB) Kathi-Lampert in Götzis die Fächer Kommunikation, Integration, Religion und mache die Begleitung der Studierenden in der Praxis.

Von 2014 bis 2016 absolvierte ich das psychotherapeutische Propädeutikum an der Universität Innsbruck.
2016 begann ich den Universitätslehrgang und das Fachspezifikum Psychotherapie Existenzanalyse und Logotherapie /GLE  an der Universität Salzburg und werde dies mit dem Master of Science /MSc abschließen.
2019 habe ich mit der Weiterbildung in der Kinder-und Jugendpsychotherapie begonnen.


Praktika:

  • Teestube Innsbruck (Obdachlosenarbeit)
  • Gruft Wien ( Obdachlose und Menschen in schwierigen Lebenssituationen)
  • Haus am Seespitz /pro mente ( Suchteinrichtung Alkohol und Drogen, Langzeittherapie)
  • Mentlvilla (Notschlafstelle für Drogensüchtige /Innsbruck)
  • Gesundheitschmiede Innsbruck (Menschen mit Demenz und psychosoziale Begleitung von Menschen im Alter).
  • LKH Rankweil Psychiatrie
  • Kinder -und Jugendpsychiatrie LKH Rankweil
  • Borderlinegruppe LKH Psychiatrie Rankweil